Online Marketing für KMUs

Der 9-Schritte-Leitfaden für Online-Marketing für KMUs kann für viele Geschäftsinhaber Erfolg bringen, indem sie klein anfangen und sich nach und nach eine Kundenbasis erarbeiten.

Inhaltsverzeichnis

Die wichtigsten Faktoren des Online-Marketings

In diesem Leitfaden werden wir die wichtigsten Faktoren des Online-Marketings für KMUs besprechen, die Sie kennen sollten, bevor Sie eintauchen. Zu diesen Faktoren gehören Suchmaschinenoptimierung (SEO), Pay-per-Click (PPC) und lokale SEO. Wir werden auch auf AdWords und Local SEO näher eingehen und Ihnen Beispiele für gute PPC-Anzeigen geben. Dies ist ein großartiger Ort, um zu beginnen, wenn Sie neu im Online-Marketing für Jobs sind.

SEO ist der wichtigste Faktor

Einer der wichtigsten Faktoren des Online-Marketings für KMUs ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Dies ist wichtig, weil es bestimmt, wo Ihre Anzeigen angezeigt werden, welche Schlüsselwörter verwendet werden, um Ihre Suchergebnisse zu qualifizieren, und wie diese Ergebnisse auf Ihrer Website angezeigt werden. Sie müssen Ihre Website so optimieren, dass sie für jeden dieser wichtigen Suchbegriffe gut platziert ist, sonst werden Sie nicht viele Kunden bekommen. Es gibt viele kostenlose Tools, mit denen Sie SEO für Ihre Website durchführen können. Um jedoch die besten Ergebnisse zu erzielen, ist es besser, für ein hochwertiges SEO-Unternehmen zu bezahlen. Eine Möglichkeit, eine gute SEO-Firma zu finden, besteht darin, andere Geschäftsinhaber zu fragen, die bereits SEO betreiben.

PPC-Werbung

Der zweite Faktor des Online-Marketings für KMUs ist Pay-per-Click (PPC). Mit PPC bezahlen Geschäftsinhaber Google oder eine andere Online-Werbeplattform für jeden Klick auf ihre Anzeigen. Die meisten Geschäftsinhaber haben wenig Erfahrung mit dieser Art von Werbung. Also zahlen sie entweder einen hohen Preis für jeden Klick oder sie zeigen ihre Anzeigen gar nicht erst an. Eine Alternative zu PPC ist digitales Marketing, bei dem Ihre Anzeigen auf Websites mit relevanten Inhalten angezeigt werden. Dies bietet einen viel höheren Return on Investment und ist günstiger als die meisten PPC-Kampagnen.

ROI mit Social Media Marketing erhöhen

Eine der beliebtesten Online-Marketing-Maßnahmen für KMUs ist das Social Media Marketing. KMUs nutzen Social Media, um Kundenbeziehungen aufzubauen, ihre Zielgruppe zu identifizieren und sie durch verschiedene Formen des Marketings gezielt anzusprechen. Eine der Möglichkeiten, Social Media für Online-Marketing zu nutzen, ist die Verbindung mit der Zielgruppe über verschiedene Plattformen. Facebook, Twitter und Pinterest sind nur einige Beispiele für beliebte Social-Media-Plattformen, über die Unternehmen mit ihrer Zielgruppe in Kontakt treten. Indem Sie Ihre Zielgruppe auf diesen verschiedenen Plattformen regelmäßig aktualisieren und einbinden, können Sie Ihren Return on Investment (ROI) durch Online-Marketing erhöhen.

Digitale Beschilderung und Videomarketing

Digital Signage und Videomarketing sind eine weitere Online-Marketing-Maßnahme für KMUs, die von vielen lokalen Unternehmen eingesetzt wird. Diese Methoden funktionieren durch digitale Beschilderung, die die Werbung eines Unternehmens anzeigt, und wenn jemand die Werbung ansieht, sollte er in der Lage sein, Ihre Online-Marketingarbeit durch einen Website-Link zu finden. Zum Beispiel kann ein Café ein Video über seine beliebtesten Kaffeesorten veröffentlichen und wenn jemand das Video ansieht, sollte er in der Lage sein, die beliebtesten Kaffeesorten, die er in der Vergangenheit genossen hat, über einen Link auf der digitalen Beschilderung zu finden. Dies ist eines der effizientesten Online-Marketings für kleine Unternehmen, da es Ihnen erlaubt, Ihren Zielmarkt sofort zu erreichen, ohne für teure Werbung bezahlen zu müssen. Die Methode der digitalen Beschilderung und des Videomarketings funktioniert besonders gut für Unternehmen, die lokale Dienstleistungen anbieten und ihren Kundenstamm vergrößern müssen, um ihren Kunden vor Ort mehr Dienstleistungen anbieten zu können.

PPC ist beliebt unter KMUs

Das nächste Online-Marketing für KMUs, das viele kleine Unternehmen nutzen, ist Pay-per-Click (PPC). Pay-per-Click ist, wenn Sie in der Lage sind, Ihr Online-Geschäft über eine Suchmaschine zu bewerben, in der Menschen nach bestimmten Informationen im Zusammenhang mit Ihrem kleinen Unternehmen suchen. Jedes Mal, wenn jemand auf Ihre PPC-Anzeige klickt, wird Ihnen eine kleine Gebühr berechnet. Diese Methode des Online-Marketings für KMUs kann sehr gut funktionieren, wenn Sie das richtige SEO und die richtige Keyword-Recherche haben und Sie Ihre Keyword-Recherche richtig durchgeführt haben.

Mit Display-Marketing mehr Aufmerksamkeit bekommen  

Die letzte Form des Online-Marketings für KMUs, die viele kleine Unternehmen nutzen, ist Display-Marketing oder E-Mail-Marketing. Display-Marketing funktioniert am besten für lokale kleine Unternehmen, da es Ihnen ermöglicht, Ihre Zielgruppe mit Display-Anzeigen direkt in ihrem Gesicht zu erreichen. Sie erhalten auch die Aufmerksamkeit der Leute, indem Sie eine einprägsame Anzeige an der Seite ihres Lieblingscafés oder Buchladens platzieren. Display-Anzeigen funktionieren am besten, wenn sie mit anderen Formen von Online-Marketing-Maßnahmen kombiniert werden. Auf diese Weise können Sie das meiste für Ihren Anzeigendollar herausholen.

Zusammenfassung

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie die Konzepte des Online-Marketings für KMUs nutzen können. Der beste Weg, Ihr Unternehmen lokal zu bewerben, besteht darin, zuerst Ihre Zielgruppe von Käufern zu identifizieren, bevor Sie Ihre Anzeigen online stellen. Sobald Sie wissen, wer Ihre Zielgruppe ist, können Sie dann die notwendigen Schritte unternehmen, um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung basierend auf den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe zu bewerben. Wenn Sie recherchieren und die richtigen Online-Marketing-Maßnahmen umsetzen, können Sie die Rentabilität Ihres Unternehmens steigern und gleichzeitig Personen ansprechen, die höchstwahrscheinlich Ihre Produkte oder Dienstleistungen kaufen werden.

Über den Autor

Simon Fritzsche hilft Gründern und Unternehmer seit 2008 auf ihrem Weg in der Selbstständigkeit. Er kennt fast alle Fallstricke und Herausforderungen, die Unternehmensgründungen mit sich bringen und hilft diese zu umschiffen.

Beitrag teilen

Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on print

Mehr erfahren

Gründerbaum wächst – mit neuer Website und Services

Der Gründerbaum wächst und präsentiert sich mit neuer Website und einem erweiterten Produktportfolio. Nach 3 Jahren im Markt zählt der Gründerbaum durch seinen Bekanntheitsgrad, seine Produkte und Dienstleistungen in der Gründerszene bereits jetzt zu einem der innovativsten und dynamischsten Playern. Nun wurde es Zeit für einen Relaunch.

Weiterlesen »
Mit Geschäftsideen durchstarten

Geschäftsideen finden

Was sind die wesentlichen Elemente für die Gründung eines eigenen Unternehmens? Es ist klar, dass eine gute Geschäftsidee unerlässlich ist. Aber was genau bedeutet das?

Weiterlesen »

Reservieren Sie Ihre Gesellschaft

Reservieren Sie bitte eine
mit Sitz in

Reservieren Sie Ihre Vorrats UG (Mini)

Reservieren Sie Ihre Vorrats UG (Starter)

Reservieren Sie Ihre Vorrats GmbH

Reservieren Sie bitte eine
Vorrats GmbH (Orderscheck)
mit Sitz in