Fehler beim Gründen mit wenig Kapital vermeiden

Es ist kein Geheimnis, dass die Gründung eines Unternehmens ein schmerzhafter Prozess sein kann, der mit Angst und Frustration verbunden ist. Oftmals machen angehende Unternehmer bei der Gründung ihres Unternehmens Fehler, die nicht selten zum finanziellen Ruin führen. Die Vermeidung dieser häufigen Fehler bei der Gründung eines Unternehmens ist entscheidend für den Erfolg. Hier sind die 12 häufigsten Fehler, die neue Unternehmer machen und wie man sie vermeiden kann:

Fehlende Recherche, um festzustellen, ob die Geschäftsidee tragfähig ist

Zahlreiche Unternehmer sind gescheitert, weil sie nicht wirklich an dem Geschäft interessiert waren; stattdessen waren sie mehr damit beschäftigt, Geld zu verdienen, als zu sehen, ob die Idee es wert ist. Bevor Sie sich als Unternehmer engagieren, müssen Sie die von Ihnen in Betracht gezogene Möglichkeit gründlich recherchieren, um festzustellen, ob sie für Sie und Ihre Familie geeignet ist. Wenn Sie kein Geld für Startkapital oder persönliche Investitionen bereitstellen möchten, ist ein großartiger Businessplan für Unternehmer unerlässlich, um erfolgreich voranzukommen.

Sie haben zum Zeitpunkt des Starts ihres neuen Unternehmens noch keinen Investor an der Hand

Viele Unternehmer haben zu Beginn ihrer Selbstständigkeit keine Investoren, weil sie nicht glauben, dass es eine vielversprechende Idee ist, oder weil sie einfach nicht die Zeit haben, qualifizierte Investoren zu finden. Wenn Sie zum Zeitpunkt der Gründung Ihres Unternehmens bereits einen Investor haben, ist sichergestellt, dass Ihr Unternehmen gut finanziert ist, um zu wachsen und profitabel zu bleiben. Das Fehlen eines Investors kann dazu führen, dass Sie Geld verlieren und Ihr Unternehmen möglicherweise komplett in Konkurs geht.

Ein Unternehmen zu gründen, ohne die richtigen Fähigkeiten für das Geschäft zu habe

Es gibt eine Reihe von Unternehmern, die bei der Gründung eines Unternehmens scheitern, weil sie nicht über die für den Erfolg erforderlichen Fähigkeiten verfügen. Wenn Sie mit einem schwachen Fundament beginnen, scheitern Ihre Geschäfte innerhalb von Wochen oder Monaten. Wenn Sie nicht über die richtigen Fähigkeiten oder Kenntnisse verfügen, die zum Führen eines Unternehmens erforderlich sind, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Fehler machen, dramatisch an. Wenn Sie nicht über die entsprechenden Fähigkeiten verfügen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie mit Ihrem neuen Unternehmen scheitern.

Falsches Identifizieren Ihrer Zielgruppe

Viele Unternehmer machen den Fehler, einen Businessplan zu wählen, der nicht effektiv auf ihre Bedürfnisse eingeht. Wenn Sie Ihre Zielgruppe nicht identifizieren und die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe nicht ansprechen, werden Sie eher scheitern als erfolgreich sein.

Keine angemessene Marktforschung durchführen

Ein weiterer häufiger Fehler, der von Unternehmern begangen wird, ist die Durchführung unvollständiger oder ungenauer Marktforschung. Die Durchführung von Marktforschung zur Ansprache potenzieller Investoren ist für ein erfolgreiches Kleinunternehmen unerlässlich. Eine unzureichende Marktforschung führt dazu, dass ein kleines Unternehmen von Investoren abgelehnt wird oder aufgrund fehlender Investoren unrentabel wird.

Wählen Sie eine Geschäftsidee mit wenig Kapitaleinsatz

Um sicherzugehen, dass Sie nicht zu viel von Ihrem Startkapital für etwas Unnötiges ausgeben, sollten Sie eine Geschäftsidee wählen, die nicht viel an Vorabkosten erfordert. Wenn Sie z. B. eine Geschäftsidee haben, die einen erheblichen Betrag an Startgebühren erfordert, sollten Sie sich anderweitig umsehen. Investieren Sie nicht mehr Kapital in eine Idee, die viele Risiken birgt. Starten Sie zur Sicherheit mit einer Kapitalgesellschaft. Wir bieten Ihnen fertige Vorratsgesellschaften an. Wenn Sie eine fertige Vorrats GmbH oder Vorrats UG (haftungsbeschränkt) kaufen sparen Sie sich das Gründungsrisiko. 

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass alle Unternehmen einen sorgfältig erstellten, geschriebenen und recherchierten Businessplan benötigen, um erfolgreich zu sein. Wenn Sie die oben genannten häufigen Fehler vermeiden, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Startup scheitert, geringer. Denken Sie immer daran, dass der Erfolg Ihrer Unternehmungen weitgehend von der Fähigkeit Ihrer Unternehmer abhängt, die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zu erkennen und anzusprechen.

Beitrag teilen

Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on print

Fragen? Sprechen Sie uns an!

Mehr erfahren

Reservieren Sie Ihre Gesellschaft

Reservieren Sie bitte eine
mit Sitz in